Info

In die Abgründe der menschlichen Seele lässt sich am besten blicken, wo es sonst nicht viel anderes zu tun gibt: am Land - oder: "Country", wie der Amerikaner sagt. Hier regieren die Obsessionen, um die sich die Musik von Rewolfinger dreht: Trashiger Rock'n'Roll, Walzer und TexMex erzählen Geschichten von Liebe, Hass, Gottergebenheit, Tod und den tiefschwarzen Abgründen des Herzens. Denn Rewolfinger ist nicht traditioneller Country und Nashville weit entfernt. 
Country, räudig wie der Punk, traurig wie der Totenmarsch.

 

Technical Rider:

Technical Rider Rewolfinger

300dpi, 4427x2951px, 1027kb; [WvH]
300dpi, 2598x2598px,702kb; [D]
300dpi, 1394x1362px, 94kb;
300dpi, 1330x2000px, 890kb; [RS]
300dpi,1500x1500px, 278kb; [RS]
300dpi, 1330x2000px, 1530kb; [RS]
300dpi, 1524x1524px, 356kb; [MS]

Rewolfinger sind:

  • Hartmut Dumke (flugelhorn, keyb., musical saw)
  • Peter Fleischacker (dr)
  • Axel Gschaider (b, voc)
  • Matthias Schmidt (g, voc, mand, bj, xyl)
  • Stefan Wolfinger (g, voc, bj, xyl, dr)
  • Herbert Zgubic (g, accordeon, voc, xyl, lapsteel)

Rewolfinger waren:

  • Christian Dürr (dr, b, g, voc)
  • Katharina Rogalli (violin)
  • Clara Siersch (viola)
  • Peter Red Onrednik (b, voc, dr)
  • Barbara Palma (viola)
  • Christian Gschwendtner (Clarinette)